Väterchen-Frost-Turnier – Bericht und Ergebnisse

Am vergangenen Samstag fand unser jährliches Väterchen-Frost-Turnier statt.

Gestellt war ein ca. 6km langer Parcours, bestehend aus 30 Stationen mit ca. 70 3D-Tieren , wie beispielsweise Luchsen, Rehen, Mufflons, Murmeltieren oder Bibern.

Ein Biber, lebensecht gestellt im Bach
Das bei Bogenschützen als „freches Murmel“ bekannte Murmeltier

Angereist waren 109 Teilnehmer aus fast ganz Deutschland, manche Schützen hatten über 2h Anfahrt. Angetreten sind die Schützen in den verschiedensten Klassen.
Die Klassen dieses Jahr waren:

– Jagdrecurvebogen (JB): kleine leichte Bögen, die besonders bei 3D-Schützen zur Anwendung kommen, da sie vergleichsweise klein und leicht sind, und dank der besonderen Wurfarmform dennoch die Pfeile schnell werfen können.


– Langbogen Modern (LB): traditionelle Bögen mit Pfeilauflage und modernen Pfeilen, aber ohne die für Jagdbögen charakteristische Recurve-Form.

– Primitivbögen (PB): die traditionellste Form des Bogens, bestehend aus einem Stück (One-Piece), ohne Pfeilauflage und mit Holzpfeilen

– Blankbogen (BB): Bögen mit Recurve-Form und freier Materialwahl, häufig mit Metall-Mittelstück.

– Unlimited (UL): Alle Bögen, die mittels einer Zielvorrichtung in Form eines Visiers geschossen werden. Dazu zählen mit Visier geschossene Blankbögen, aber auch die kleineren Compound-Bögen.

Ein Jagdrecurvebogen, hier mit Bogenköcher geschossen…
… ein Primitivbogen, hier geschossen von einem unserer Freunde aus Hettenhausen…
… ein Langbogen, hier ebenfalls geschossen mit Bogenköcher
… ein Blankbogen, bestehend aus dem Metall-Mittelstück und den Wurfarmen…
… und zu guter Letzt ein Compoundbogen, durch Umlenkrollen leichter zu ziehen und häufig mit Visier geschossen

Auch der Nachwuchs kam dieses Jahr nicht zu kurz. Aus unserem eigenen Verein waren 5 Jugendliche anwesend, aus anderen Vereinen waren noch 6 weitere junge Schützen angereist. Die jüngsten Schützen waren zwischen 8 und 10 Jahren alt.

Unser „Kindergruppe“, bestehend aus dem Nachwuchs unseres eigenen Vereins.


Das Ergebnis des Turniers findet ihr hier:
http://www.sgi-herolz.de/wp-content/uploads/2022/03/Ergebnis.pdf

Bei bestem Wetter hatten wir alle einen schönen Turniertag. Auch von den anderen Schützen gab es viel Lob.

Wir freuen uns schon auf das nächste Turnier, das vermutlich im Oktober stattfinden wird. Wenn ein genaues Datum feststeht, werdet ihr hier rechtzeitig informiert:

https://www.instagram.com/sgi_herolz_1964_e.v/

oder

https://de-de.facebook.com/pg/Bogensport-Schützengilde-1964-eV-Herolz-392978444130973/posts/?ref=page_internal

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Christina

    Hallo, es hat wieder richtig Spaß gemacht bei euch und das bei bestem Wetter! Jeder hatte gute Laune und uns Teilnehmern hat es an nichts gefehlt. Die Suppe war klasse :-)Auf ein baldiges Wiedersehen in Hettenhausen. Liebe Grüße, Zora und Robe

Schreibe einen Kommentar zu Christina Antworten abbrechen